Rudi Völler

1

Spieler, Sportdirektor, Geschäftsführer - Vereinslegende.

Seit Mitte 2022 Mitglied im Gesellschafterausschuss.

0
  1. Januar 2023 / 23:07 Uhr
    Bericht über Bierhoff-Nachfolge beim DFB: Rudi Völler Kandidat für Chefposten

sportbuzzer.de

Einmal Bayer immer Bayer

Mein Bayer - du bes e jeföhl

Der Bayer ist der geilste Club der Welt!

1

An seiner Stelle würde nicht mehr an einer DFB-Task-Force teilnehmen. Anscheinend kommt er jedes mal mit nen neuen Job aus der Runde....

1

Wenn das nicht mal Stress mit der Frau gibt :e6:

0

Bierhoff-Nachfolge beim DFB: Top-Kandidat Rudi Völler deutet nahende Entscheidung an

Wird Rudi Völler die Nachfolge von Oliver Bierhoff beim Deutschen Fußball-Bund antreten? Noch ist keine Entscheidung gefallen. Am Montag beim DFL-Neujahrsempfang mauerte der ehemalige Boss von Bayer Leverkusen – erhielt aber erneut viel Zuspruch von DFB-Vize Hans-Joachim Watzke.

Zum Artikel auf sportbuzzer.de

Einmal Bayer immer Bayer

Mein Bayer - du bes e jeföhl

Der Bayer ist der geilste Club der Welt!

0

Puh. Eitelkeit?
Eigentlich doch eher ein undankbarer Job in der kurzen Zeit, die er bis zur EM hätte?

90 percent of the game is half-mental - John Madden.

0

bigH sagte in Rudi Völler:

Puh. Eitelkeit?
Eigentlich doch eher ein undankbarer Job in der kurzen Zeit, die er bis zur EM hätte?

die zeit spielt keine rolle. Er soll ja gar nichts machen, sondern nur da sein.
Es wird nicht seine Aufgabe sein Reformen anzuschieben. Das ist ja nicht wie bei einem Verein wo man durch Transfers neuen Kader aufbauen kann

1

BayerMania87 sagte in Rudi Völler:

Er soll ja gar nichts machen, sondern nur da sein.

das kann er gut 😁

⚫️ und 🔴 bis in den 🪦

0

Rein repräsentativ? Meinetwegen. Ich finde die Konstruktion insgesamt merkwürdig.

Verfolge die Nationalmannschaft aber ohnehin nicht richtig.

90 percent of the game is half-mental - John Madden.

0

bigH sagte in Rudi Völler:

Rein repräsentativ? Meinetwegen. Ich finde die Konstruktion insgesamt merkwürdig.

Verfolge die Nationalmannschaft aber ohnehin nicht richtig.

ja natürlich. Ein Trainer ist ja da. Von daher bleiben ja keine anderen Aufgaben als das Repräsentative.
So viel gibt das Amt nunmal auch nicht her

Jugendreformen werden dann andere umsetzen müssen

0

BayerMania87 sagte in Rudi Völler:

bigH sagte in Rudi Völler:

Puh. Eitelkeit?
Eigentlich doch eher ein undankbarer Job in der kurzen Zeit, die er bis zur EM hätte?

die zeit spielt keine rolle. Er soll ja gar nichts machen, sondern nur da sein.
Es wird nicht seine Aufgabe sein Reformen anzuschieben. Das ist ja nicht wie bei einem Verein wo man durch Transfers neuen Kader aufbauen kann

Sicherlich soll er Reformen "mit" anschieben. Wenn er nichts machen soll/muss, dann hätte man Bierhoff behalten können, auch wenn der Job "vielleicht" nicht so umfangreich ist, wie in einem Verein.

Aber er soll bestimmt "mit" die weichen für seinen Nachfolger stellen. Was schon aktuell schwer ist, weil die "Landesfürsten" jetzt wieder rum heulen.

0

tapeworm sagte in Rudi Völler:

Sicherlich soll er Reformen "mit" anschieben. Wenn er nichts machen soll/muss, dann hätte man Bierhoff behalten können, auch wenn der Job "vielleicht" nicht so umfangreich ist, wie in einem Verein.
Aber er soll bestimmt "mit" die weichen für seinen Nachfolger stellen. Was schon aktuell schwer ist, weil die "Landesfürsten" jetzt wieder rum heulen.

denke nicht. Seine Aufgaben werden sich komplett auf die EM + Vorbereitung fokussieren. Hauptsächlich um Flick und der Mannschaft den Rücken freizuhalten und den Trainer etwas zu beraten. Daneben dann halt noch nen paar Ansprachen wo er dann an die Grundtugenden appeliert

0

Also, wenn das so sein sollte (wovon ich nicht ausgehe) dann hätte Bierhoff nicht wirklich zurück treten müssen

0

tapeworm sagte in Rudi Völler:

Also, wenn das so sein sollte (wovon ich nicht ausgehe) dann hätte Bierhoff nicht wirklich zurück treten müssen

natürlich war Bierhoffs Rücktritt eine Alibi Maßnahme für die Öffentlichkeit. Weil er ein Sinnbild war. Rein für den sportlichen Erfolg bei der Heim EM aber komplett irrelevant

0

Völler macht's tatsächlich.
Hätte ich nicht gedacht.

Dass sich beim DFB irgendwas großartig ändert, glaube ich jedoch auch nicht.

You'll never beat the Irish 😀🇮🇪

1

Aufbruch..Neuanfang..Völler?:e22: Ich bin gespannt.

0

Völler hat ja schon gesagt, dass eigentlich alles ok sei bei der Nationalmannschaft, wie müssten uns nicht kleiner machen, als wir sind, und für die EM wird das schon klappen.

Kennt man, das Lied. Sicher ein Gewinn für Fußballdeutschland!

0

Heutiges Top Thema: Rudi Völler

tagesschau.de: Nach Empfehlung der Taskforce: Rudi Völler ist neuer Sportdirektor der Nationalmannschaft

dfb.de: RUDI VÖLLER KEHRT ZUM DFB ZURÜCK

rtl.de: Kann er den DFB retten? DFB-Hammer fix! Völler wird Bierhoff-Nachfolger

onefootball.com: OFFIZIELL: VÖLLER TRITT BIERHOFF-NACHFOLGE BEIM DFB AN

kicker.de: 62-Jähriger springt zum zweiten Mal in einer Notlage des DFB ein: "Ideale Lösung": Völler tritt die Nachfolge von Bierhoff an

express.de: Bierhoff-Nachfolger DFB gibt Entscheidung über Rudi Völler bekannt

eurosport.de: RUDI VÖLLER NEUER SPORTCHEF DER DEUTSCHEN NATIONALMANNSCHAFT - DFB-EXPERTENRAT EMPFIEHLT EX-FUSSBALLER

br.de: Völler wird neuer Direktor der Fußball-Nationalmannschaft

sportbuzzer.de: Matthäus wundert sich über DFB-Taskforce: "Vielleicht ist man da schlecht aufgestellt"

radioleverkusen.de: Völler wird neuer Direktor der Fußball-Nationalmannschaft

Einmal Bayer immer Bayer

Mein Bayer - du bes e jeföhl

Der Bayer ist der geilste Club der Welt!

0

Ich bin mal gespannt, wie Rudi diese Rolle meistern wird.

Alles wird gut!

0

Hatte er eigentlich zuletzt abgesehen vom Gesellschafterausschuss noch andere Tätigkeiten bei uns?